Raus aus der Zinsfalle – Mit System

/ Freitag, 21 Februar 2014 / Veröffentlicht in Allgemeine
Teilen:

Wie viel Sparbuch- und Festgeld-Zins bekommen Sie aktuell?

Höchste Zeit, mal wieder über Ihr Geld zu sprechen. Denn die Zinsen für Spar- und Festgelder liegen auf Rekordtief.

Was bedeutet dies für Ihr Vermögen? Nach Inflation und Steuern bedeutet es einen realen Vermögensverlust – Minute für Minute, Tag für Tag, Jahr für Jahr.

Um die Inflationsrate auszugleichen, sollten Sie daher zumindest einen Teil ihres Vermögens in Sachwerte stecken. Denn diese können der Geldentwertung standhalten und bieten bessere Chancen auf Gewinne.

 

In 2014 muss Sicherheit neu definiert werden.

Sicherheit-muss-neu-definiert-werden

 

Nach Inflation weisen viele beliebte Anlageformen eine reale Minus-Rendite:

  • Sparbuch:                                  – 1,49%
  • Geldmarkt:                                – 1,88%
  • 5-Jährige Bundesanleihe:       – 1,57%

 

Sie brauchen neue Strategien für den Kaufkrafterhalt!

Gerne zeigen wir Ihnen, wie Sie durch bewährte Strategien, den Kaufkrafterhalt langfristig sichern.

Darüber hinaus helfen wir Ihnen, Ihr erspartes Kapital vor Angriffen aller Art dauerhaft effektiv zu schützen!  Vor der Krise und auch vor den jüngsten Änderungen der Steuerpolitik!

Gerne stehen wir Ihnen auch in einem persönlichen Gespräch für weitere Fragen zum aktuellen Geschehen sowie zu Ihrer persönlichen Situation zur Verfügung.

 

Altersvorsorge – Pflegefall

Neue wichtige Komponente in der Altersvorsorge!

Immer weniger Beitragszahler müssen für immer mehr Rentner einen immer längeren Rentenbezug finanzieren. Um den Beitragsanstieg zu bremsen, wird das Rentenniveau seit Jahren kontinuierlich gesenkt.

Deswegen sind weitere Rentenkürzungen unvermeidlich.

Auch das Pflegrisiko gewinnt an Bedeutung

Schon heute sind in Deutschland ca. 2,4 Millionen Menschen pflegebedürftig. In den nächsten 20 Jahren steigt die Zahl voraussichtlich um 50 %.

 

Neue Optionen in der privaten Rentenversicherung für den Pflegefall

Rentenerhöhung im PflegefallEine lebenslange Rente ab Eintrittsalter 65J,  mit Option auf eine saftige Rentenerhöhung im Pflegefall:

  • ohne Gesundheitsprüfung.
  • mit steuerfreier Kapitalauszahlungsoption bei Pflegebedürftigkeit/Schwerer Krankheit.
  • mit Auszahlung des gebildeten Kapitals minus der geleisteten Renten im Todesfall.
  • zum Preis einer normalen Rentenversicherung.

 

Sorgen Sie jetzt vor!

Je früher nach Ihrem Rentenbeginn die Pflegebedürftigkeit gemeldet wird, umso größer fällt die Anhebung der Rente aus.

 

Ausgewählte Direktinvestments in attraktiven Sachwertanlagen

Laufzeiten zwischen 3 und 6 Jahren

Es ist uns mit unseren Partnern gelungen, neue interessante Direktinvestments zu identifizieren, die ein konservatives Rendite/Risiko-Mix beinhalten und somit die Erwartungen vieler unserer Klienten erfüllen.

Sind Sie neugierig geworden? Haben Sie Fragen?

Wir haben die Antworten.

Profitieren Sie von unserem besonderen Know-how und unserer vielseitigen Kompetenz und Erfahrung durch 20 Jahre Tätigkeit als unabhängige Wirtschafts- und Finanzberatung mit Weitblick.

 

Sprechen Sie mit uns. Wir freuen uns auf Ihre E-Mail oder Ihren Anruf und beraten Sie gern.

 

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

OBEN