Betriebliche Altersvorsorge – Tod des Wertkontenmodells für Organe (GGF, GF, Vorstände…)

/ Freitag, 02 Oktober 2009 / Veröffentlicht in Firmenkunden
Teilen:

Mit dem BMF-Schreiben vom 17.06.2009 verlieren Wertkontenmodelle für GGF’s und Vorstände ihre Gültigkeit. Solche Wertguthaben bekommen ab 02/2009 keine Lohnsteuer-Anerkennung mehr. Sie müssen geschlossen werden bzw. die Einstellung der Einzahlung ist erforderlich.

Gibt es Alternativen zu solchen Wertkonten, die für die betroffene Zielgruppe gelten und für die betriebliche Altersversorgung geeignet sind?

Eindeutig ja!

Fragen Sie uns. Wir zeigen Ihnen und nach Wunsch Ihrem Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer, wie eine solche Lösung konkret aussieht.

Teilen:
OBEN